[Bild]

 O
bwohl vieles von dem, worauf sich L. Ron Hubbards bei den Folgen einer psychiatrischen Partnerschaft mit Regierungen bezieht, offensichtlich genug ist, berührt sein Artikel „Fehlschläge“ von 1970 ein damals relativ unbekanntes Thema: die psychiatrische Grausamkeit und das Todeslager. Vor der Bildung der Kommission für Verstöße der Psychiatrie gegen Menschenrechte im Jahre 1969 waren die Meldungen über tatsächliche Morde, die von Psychiatern begangen wurden, weitgehend auf Länder hinter dem Eisernen Vorhang beschränkt, besonders auf eine vom Gulag heimgesuchte Sowjetunion. Durch die energische Arbeit von Scientologen jedoch wurde die internationale Aufmerksamkeit bald woanders konzentriert – insbesondere darauf, was auf die psychiatrischen Folterkammern in den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Holland, Südafrika, Australien und Neuseeland hinauslief (siehe „Über psychiatrische Untergrabung“).

Fehlschläge



Zurück[]Weiter

| Zurück | Glossar von Scientology Ausdrücken | Inhaltsverzeichnis | Weiter |
| Umfrage über diese Scientology Site | Sites bezüglich Scientology | Buchladen | Heim |


info@scientology.net

| L. Ron Hubbard - Ausbildung | Scientology (Deutsch) | Scientologie (Français) | Scientology (Italiano) | Erkennungszeichen der Dianetik und der Scientology | Fakten über Scientology | Codes of Scientology | Scientology Home Page | Scientolgy - Österrich | Scientology in Europa | L. Ron Hubbard - Freiheitskämpfer |
© 1997-2004 Church of Scientology International. Alle Rechte vorbehalten.

Für Informationen über Warenzeichen


Besuchen Sie die Buchladen Inhaltsverzeichnis Besuchen Sie die L. Ron Hubbard Heimseite