[Bild]

DER KAMPF FÜR DIE FREIHEIT - 24. September 1969

[Bild]
„Die Zeiten des 19. Jahrhunderts, als Leute ihres Schlags lächerlich gemacht wurden, waren vorbei. Mit ungeheuren Anmaßungen und Lügen hatten sie sich selbst in eine überragende Macht- und Autoritätsposition hinaufgearbeitet.“

 D
er Kampf von Scientology gegen die Psychiatrie erhält von überall auf der Welt immer mehr Unterstützung.

     Während des Jahrhunderts nach ihrer Entstehung in Leipzig, Deutschland, war die Psychiatrie mit ihrer ständigen brutalen Kampagne gegen Würde und Freiheit des Menschen größtenteils unangefochten. In den frühen fünfziger Jahren stieß sie auf ihre einzige bedeutende Missbilligung.

     Brock Chisholm* und seine Freunde, die Harry Dexter White* und Alger Hiss* einschlossen, waren über Scientologys Bedrohung ihrer großangelegten Pläne äußerst beunruhigt.

     Im Geheimen und getarnt, was erst letztes Jahr vollständig aufgedeckt wurde, benutzten sie jeden Presse- und Regierungskanal, den sie täuschen und kontrollierenkonnten, um Scientology, deren Prinzipien und deren Organisationen in Verruf zu bringen.

     Bis dahin hatten die psychologischen und psychiatrischen Gruppen nahezu achtzig Jahre unentdeckt daran gearbeitet, eine Vorherrschaft zu erreichen, die sie über das Gesetz stellte.

     Es gab eine gewisse Anfechtung im späten 19. Jahrhundert, als Autoren gelegentlich aufdeckten, dass diese psychiatrische Gruppe daran arbeitete, reiche Verwandte beiseite zu schaffen, sodass irgendein ruchloses Familienmitglied daraus Kapital schlagen und dem Anstaltsdirektor seinen Anteil geben würde.

     Im ersten Viertel des 20. Jahrhunderts porträtierten Filme häufig ihre verrückten Experimente als inhuman, und der „verrückte russische Doktor“ war in Horrorfilmen ein Hauptschurke.

     Mit Taktiken, die einen Schwindler mit Ehrfurcht erfüllt hätten, machten die psychiatrischen Tarnorganisationen erfolgreich jeder wichtigen Kritik ein Ende und waren bis 1950 heimlich und erfolgreich dabei, eine zweigleisige Kampagne zu führen:

     a) die Erniedrigung des Menschen sowie die Vorherrschaft über ihn und

     b) das Einheimsen von Regierungsmillionen.

     1948, als „Dr.“ Brock Chisholm und ein Dutzend weiterer Mitverschwörer im Weltverband für geistige Gesundheit und der Weltgesundheitsorganisation die internationale Basisorganisation von Clifford Beers übernahmen und für ihre eigenen Pläne pervertierten, hatten sie auf der Welt keine wirklich einflussreiche Gegner.

     Die Zeiten des 19. Jahrhunderts, als Leute ihres Schlags lächerlich gemacht wurden, waren vorbei. Mit ungeheuren Anmaßungen und Lügen hatten sie sich selbst in eine überragende Macht- und Autoritätsposition hinaufgearbeitet.

     Sie verfassten in jedem Land Gesetze für eine leichte Festnahme; sie waren in der Lage, jedes menschliche Wesen auf diesem Planeten zu entführen und zu töten. Ihr Wort über geistige Gesundheit und Geisteskrankheit, Verbrechen und Kriminalität, Leben und Tod wurde zweifellos als das einzig autoritative akzeptiert. Das Geld floss in Strömen.

     Das war kein übler Trick, da es ohne irgendeinen Beweis gemacht wurde, dass sie heilen, etwas gegen Geisteskrankheit tun oder auch nur einen Menschen auf Dauer gesund machen könnten. Es war ein Trick, der ohne irgendeine hilfreiche Technologie gemacht wurde. Es wurde ausschließlich mit Hilfe von „PRO“-Fertigkeiten bewerkstelligt – Public Relations, Presse, Pomp, Prahlen, „die besten Menschen“.

Der Kampf für die Freiheit Fortsetzung...


Zurück[]Weiter

| Zurück | Glossar von Scientology Ausdrücken | Inhaltsverzeichnis | Weiter |
| Umfrage über diese Scientology Site | Sites bezüglich Scientology | Buchladen | Heim |


info@scientology.net

| L. Ron Hubbard - Ausbildung | Scientology (Deutsch) | Scientologie (Français) | Scientology (Italiano) | Erkennungszeichen der Dianetik und der Scientology | Fakten über Scientology | Codes of Scientology | Scientology Home Page | Scientolgy - Österrich | Scientology in Europa | L. Ron Hubbard - Freiheitskämpfer |
© 1997-2004 Church of Scientology International. Alle Rechte vorbehalten.

Für Informationen über Warenzeichen


Besuchen Sie die Buchladen Inhaltsverzeichnis Besuchen Sie die L. Ron Hubbard Heimseite