[Bild]

M
it seiner Anregung, dass die „geplante Revolution“ der Psychiatrie angesichts der Scientology zum Scheitern verurteilt ist, spielt L. Ron Hubbards auf die langen und stetig erfolgreichen Bemühungen von Scientologen an, eine psychiatrische Flut einzudämmen. Jenen ersten dramatischen Schritt, der gegen dieses Ziel gerichtet war, machten Scientologen – wie schon vorher erwähnt –, als sie das berüchtigte Sibirien-Gesetz im Jahre 1956 aufhielten.

     Um nur einige wenige der daraus resultierenden Siege anzuführen: Nachdem Scientologen der Kommission für Verstöße der Psychiatrie gegen Menschenrechte (Citizens Commission on Human Rights – CCHR) psychiatrischen Missbrauch bei südafrikanischen Eingeborenen aufgedeckt hatten, regten sie eine Ermittlung der Angelegenheit durch das südafrikanische Gesundheitsministerium an. Daraus resultierten sowohl die strafrechtliche Verfolgung psychiatrischer Verbrechen wie auch der Entwurf einer bahnbrechenden Satzung über Patientenrechte. Im Anschluss zur Aufdeckung ähnlich grausamer psychiatrischer Verbrechen in Italien spielten Scientologen eine führende Rolle bei den Ermittlungen des italienischen Parlaments über den psychiatrischen Missbrauch sowie bei der Schließung von 91 staatlichen Institutionen. Dann wiederum führten Scientologen den Kreuzzug gegen psychiatrischen Missbrauch in Griechenland und Neuseeland an und gaben ebenfalls den Anstoß für das Verbot von Elektroschock-Behandlung in Texas und Kalifornien.

     Zusätzlich und als Zeugnis dessen, was dieser Ausdruck „psychiatrischer Missbrauch“ genau beinhaltet, folgte die Entlarvung der Chelmsforder Einrichtung in Sydney, Australien, durch Scientology. Wie international berichtet wurde, deckten Scientologen, die für CCHR arbeiten, die heute berüchtigten „Tiefschlaf“-Experimente auf, bei welchen Patienten dabei wochenlang kontinuierlich bewusstlos gemacht und gehalten und Dutzenden von täglichen Schockbehandlungen unterzogen wurden – wobei sie natürlich nichts davon erzählten, was sie durchgemacht hatten, als sie schließlich aus ihrem durch Drogen herbeigeführten Schlaf erwachten. Diese Entdeckungen führten letzten Endes zu einer königlichen Untersuchung der Chelmsforder Missbräuche, der ersten derartigen Untersuchung überhaupt auf dem Gebiet der geistigen Gesundheit.

     Und nun zum vielsagenden Ende des Chelmsforder Schreckens: Am Vorabend seiner geplanten Zeugenaussage und um der strafrechtlichen Verfolgung zu entgehen, schluckte der leitende Psychiater der Einrichtung, Dr. Harry Bailey, vorsätzlich eine tödliche Dosis genau derselben Droge, die er seinen Patienten gegeben hatte. Dann nahm er sich mit einer geladenen Pistole das Leben. Es scheint, dass er tatsächlich viel zu befürchten hatte. Die Befunde und Empfehlungen dieser königlichen Untersuchung berechtigten die Chelmsforder Opfer nicht nur zu finanzieller Entschädigung, sondern brachten auch weitgehende Reformen im gesamten australischen Gesundheitswesen und die Annahme eines noch weiteren Gesetzentwurfs über die Rechte von Patienten.

     Als abschließende Bemerkung über diese Angelegenheiten müssen wir uns auch bewusst werden, dass es zur Zeit von L. Ron Hubbards Artikel unerhört gewesen wäre, irgendeinen Psychiater für Gräueltaten zur Rechenschaft zu ziehen, die er unter dem Namen „Behandlung“ begangen hat. Doch heute haben Scientologen in nur zwölf Monaten vor dieser Publikation und allein in den Vereinigten Staaten dafür gesorgt, dass über tausend Psychiater unter strafrechtlicher Ermittlung oder Verfolgung stehen, weitere hundert Psychiater schuldig gesprochen sind und Haftstrafen verbüßen sowie weitere hundert psychiatrische Einrichtungen jetzt für immer geschlossen sind. Außerdem sind es Scientologen, die beim Aufhalten dieser „geplanten Revolution“ bis jetzt zusätzlich erfolgreich Patientenrechte gesichert haben, indem sie die Annahme von dreißig Gesetzentwürfen weltweit durchbrachten. Und niemand anders als Scientologen standen an der Spitze der „Menschenrechtsgesetzgebung“ für Geisteskranke der Vereinten Nationen von 1991, die einstimmig zum Schutz von Patienten auf der ganzen Welt erlassen wurde.

Die geplante Revolution



Zurück[]Weiter

| Zurück | Glossar von Scientology Ausdrücken | Inhaltsverzeichnis | Weiter |
| Umfrage über diese Scientology Site | Sites bezüglich Scientology | Buchladen | Heim |


info@scientology.net

| L. Ron Hubbard - Ausbildung | Scientology (Deutsch) | Scientologie (Français) | Scientology (Italiano) | Erkennungszeichen der Dianetik und der Scientology | Fakten über Scientology | Codes of Scientology | Scientology Home Page | Scientolgy - Österrich | Scientology in Europa | L. Ron Hubbard - Freiheitskämpfer |
© 1997-2004 Church of Scientology International. Alle Rechte vorbehalten.

Für Informationen über Warenzeichen


Besuchen Sie die Buchladen Inhaltsverzeichnis Besuchen Sie die L. Ron Hubbard Heimseite